Pränataldiagnostische Beratung

Beratung vor, während und nach vorgeburtlichen Untersuchungen

Schwangerschaft ist eine Zeit, in der sich werdenden Eltern oft auch viele Fragen stellen. „Ist mein Kind gesund?“ ist eine der häufigsten Fragen. Um das festzustellen werden heute eine Vielzahl von vorgeburtlichen Untersuchungen (Pränataldiagnostik = PND) angeboten.

Dazu gehören:

  • Ultraschalluntersuchungen
  • Verfahren zur Risikoeinschätzung (Nackentransparenzmessung, Ersttrimesterscreening, Triple-Test)
  • Chorionzottenbiopsie
  • Fruchtwasseruntersuchung (Amniocentese)
  • Nabelschnurpunktion

Werdende Eltern können durch die Inanspruchnahme von vorgeburtlicher Diagnostik in schwierige Entscheidungssituationen geraten, denn die heutigen diagnostischen Methoden erkennen Vieles, aber nicht immer kann eine Heilung angeboten werden.

Sie erwarten ein Kind und

  • möchten wissen, welche Informationen die speziellen Untersuchungen ergeben und welche Konsequenzen die Untersuchungsergebnisse nach sich ziehen können
  • möchten wissen, welche Auswirkungen die jeweiligen Untersuchungen auf die Schwangerschaft und das Kind haben
  • möchten wissen, welche Untersuchungen von der Kasse übernommen werden

Sie haben sich zu einer pränataldiagnostischen Untersuchung entschieden und

  • brauchen Unterstützung während der Wartezeit auf den Befund
  • möchten wissen, was der Befund aus medizinischer Sicht bedeutet
  • möchten im Gespräch herausfinden, welches für Sie die nächsten Schritte sind und nach möglichen für Sie stimmigen Lösungen suchen

Wir beraten, unterstützen und begleiten werdende Eltern im Zusammenhang der Pränataldiagnostik.

empfehlenswerte Internetadressen und Foren:

www.pnd-beratung.de/
www.klinikum.uni-heidelberg.de/Allgemeine-Informationen-zur-Genetischen-Beratung.2129.0.html
www.lebenshilfe.de